CFMOTO-Händler zu Besuch im CFMOTO-Werk | CFMOTO

24.01.2018

CFMOTO-Händler zu Besuch im CFMOTO-Werk

CFMOTO-Händler aus dem deutschsprachigen Raum machten sich Anfang Januar 2018 vor Ort ein Bild von den hohen Fertigungsstandards im CFMOTO-Werk Zhejiang, China.

In der zweiten Januarwoche 2018 besuchten CFMOTO-Händler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen mit dem CFMOTO-Importeur, der KSR Group, das Werk von Zhejiang CFMOTO Power Co., Ltd., wie der ATV-Hersteller mit vollem Wortlaut heißt.

Nach einem Überblick über die mittlerweile 27jährige Erfolgsgeschichte des Unternehmens und einem Ausblick auf zukünftige Modelle und Entwicklungen durften die Gäste aus Europa auch einen Blick hinter die Kulissen werfen. Bei der Führung durch die weitläufigen Produktionsanlagen zeigten sich die Händler begeistert von den hohen Qualitätsstandards von CFMOTO. Moderne Maschinen, genau dokumentierte Arbeitsabläufe, penible Sauberkeit und an allen Arbeitsplätzen beste Lichtverhältnisse: Die perfekten Grundlagen für hohe Qualität.

Auch bei den Arbeitsbedingungen zählt CFMOTO zu den Top-Herstellern Chinas. Entlohnung weit über dem ortsüblichen Durchschnitt, zahlreiche Sozialleistungen und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen führen bei CFMOTO zu hoher Mitarbeitermotivation, was sich auch wiederum auf die Qualität und die Kundenzufriedenheit ausführt.

So schaffte es CFMOTO auch im deutschsprachigen Raum auf die Spitzenplätze der Zulassungsstatistiken: In Österreich ist CFMOTO bei Quads und ATVs mit Marktanteilen von über 30% schon lange Marktführer, 2017 war CFMOTO in Deutschland auf Nummer 1 bei den Fahrzeugen mit VKP-Zulassungen und Nummer 2 bei den Fahrzeugen mit LoF-Zulassung. In der Schweiz musste sich CFMOTO 2017 mit einem (!) Fahrzeug Rückstand auf den Marktführer noch mit Platz 2 begnügen. Mit den neuen 1.000 cm³-Motoren, bewährter Qualität und attraktiven Preisen setzt CFMOTO alles daran, 2018 auch in der Schweiz und im deutschen LoF-Segment die Marktführerschaft zu erobern.